AGB

Liebe Eltern, auch wir müssen uns für den geregelten Ablauf und die Abwicklung der Camps sowie für die verschiedenen Eventualitäten etwas einfallen lassen. Deswegen finden Sie hier unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, das sog. „Kleingedruckte“. Bitte sorgfältig lesen.

  • Bonus: 10,- € bei Anmeldung für ein Ostercamp bis zum 15. Februar
    und für ein Sommercamp bis zum 15. Mai
    Bei Geschwister-Anmeldungen gibt es ab dem zweiten Kind 15,- € Bonus. Bei mehreren Rabatt- bzw.
    Bonusmöglichkeiten kann je Anmeldung eine beansprucht werden.
  • Bezahlung: Die Reservierung eines Teilnehmerplatzes ist bei Zahlung innerhalb der auf Ihrer Teilnahmebestätigung angegebenen Frist zugesichert. Mit der Begleichung des Rechnungsbetrages anerkennen Sie die AGBs und bestätigen, dass Sie die Infos auf unserer Website www.penguincamp.de unter „Infos & AGB“ zur Kenntnis genommen haben.
  • Versicherungen: Penguin Camp hat eine Veranstalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen. Bitte überprüfen Sie auch Ihre private Haftpflicht- und Unfallversicherung. Der Teilnehmer haftet für einen durch ihn während der Dauer der Camps entstandenen Schaden selbst. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schadensansprüche von Teilnehmern oder Dritten.
  • An- und Abfahrt: Die Kinder werden von den Eltern jeweils zum Campbeginn gebracht und zum Campende wieder abgeholt. Kinder die selbständig zum Campende oder einem anderen Zeitpunkt den Camport verlassen möchten, müssen zuvor dem Betreuer vor Ort eine entsprechende schriftliche Genehmigung eines Erziehungsberechtigten übergeben.
  • Erreichbarkeit der Eltern: Wir gehen davon aus, dass Sie unter den Telefonnummern, die bei der Anmeldung angegeben wurden, tagsüber während der Campzeit erreichbar sind. Andernfalls geben Sie uns bitte vor Campbeginn schriftlich per Email oder per Post eine entsprechende Telefonnummer bekannt.
  • Besonderheiten des Kindes: Wenn es bei Ihrem Kind medizinische oder andere Besonderheiten gibt, die wir wissen und/oder beachten sollten (z.B. Wespen-Allergie), teilen Sie uns dieses bitte vor Campbeginn ausführlich und schriftlich mit und machen Sie zu Beginn des ersten Camptages die Betreuer vor Ort nochmals persönlich darauf aufmerksam.
  • Aufsichtspflicht und Ausschluss: Die Aufsichtspflicht nehmen die Betreuer im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen wahr. Sie sind bevollmächtigte Vertreter des Veranstalters und berechtigt, einzelne Teilnehmer von der Maßnahme auszuschließen, wenn durch diese das Gelingen ernstlich gefährdet ist. Die Teilnehmer der Camps müssen den Betreuern Folge leisten und sich gewissen Regeln unterordnen. Wir müssen uns daher vorbehalten, Kinder, die sich einer großzügigen Hausordnung nicht anpassen können, nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten ohne Ersatz der Teilnahmegebühr vom Camp auszuschließen.
  • Rücktrittsbedingungen: Ein Rücktritt kann nur per eingeschriebenen Brief erfolgen. Gültig ist das Datum des Poststempels.
  • Rücktrittskosten
    Bis 30 Tage vor Beginn: 20 % des Gesamt-Camp-Preises.
    Bis 15 Tage vor Beginn: 50 % des Gesamt-Camp-Preises.
    Bei späterem Rücktritt oder Nichterscheinen des Teilnehmers: 100 %.
    Kein Kostenersatz bei späterem Antritt, früherem Ausscheiden des Teilnehmers, z.B. wegen Krankheit oder aus Gründen, die sich dem Einflussbereich des Veranstalters entziehen wie Ausschluss aus disziplinären Gründen oder Heimweh. (Bitte informieren Sie sich auch über die Möglichkeit einer Rücktrittsversicherung.)
  • Rücktritt durch den Veranstalter: Ein Maßnahmenausfall kann vom Veranstalter ausgesprochen werden. Dies ist in erster Linie dann der Fall, wenn sich eine Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl ergibt oder wenn sonstige wichtige Gründe vorliegen. In solchen Fällen wird der schon geleistete Teilnehmerbetrag zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht. (Es besteht u.U. die Möglichkeit, auf andere Camporte oder Termine auszuweichen.)
  • In allen Camps gibt es das Penguin-Programm mit Kunst, Spiel, Sport, Theater, Active English, in- & outdoor u.a. Die Grundstruktur der Camps kann je nach Camportmöglichkeiten, Altersgruppen, speziellen Campangeboten, der Persönlichkeit des Counsellors und den Wünschen der Kinder variieren und ist wetterabhängig. Zudem entwickelt jede Gruppe eine eigene Dynamik und unterschiedliche Schwerpunkte. Die Special Guests sind eine zusätzliche Attraktion, um die wir uns bemühen, deren Besuch wir aber nicht garantieren können.
  • Vorzeitige Beendigung: Bei Maßnahmenabbruch oder vorzeitiger Beendigung durch höhere Gewalt (z.B. Unwetter) wird der volle Teilnehmerbeitrag einbehalten. Es bestehen keine weiteren Ansprüche gegenüber dem Veranstalter.
  • Fotos, Filme und anderes Material, welches während der Camps entsteht, darf vom Veranstalter für Werbezwecke u.ä. genutzt werden.
  • Wir möchten darauf hinweisen, dass während des Camps das Mitführen und der Gebrauch von Handys, Gameboys, Discmans oder anderen elektronischen Geräten nicht gestattet ist.
  • Alle an den Veranstalter übermittelten Informationen werden vertraulich behandelt.